FAQ – Häufig gestellte Fragen

dergrossetag_cecilemiko_199.jpg

Wie viele Hochzeiten begleitest du im Jahr?

Die Qualität meiner Arbeit, eure Zufriedenheit sowie der Austausch mit euch ist mir sehr wichtig. Ich stehe euch gerne jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Deshalb nehme ich im Jahr maximal 15-20 Begleitungen an. So kann ich garantieren, dass ich jedem meiner Paare meine volle Aufmerksamkeit schenken kann.

Wann sollten wir dich als Fotografin anfragen bzw. buchen?

 

Am besten natürlich so früh wie möglich – idealerweise wenn ihr eure Location fest gebucht habt. Das ist häufig ca. ein Jahr vor eurer Hochzeit der Fall. Bei späteren Anfragen kann ich nicht garantieren, dass euer Wunschtermin noch frei ist. Aber fragt mich gerne einfach über das Kontaktformular meiner Website an. Ich habe festgestellt, dass viele meine Paare von der spontanen Sorte sind. Also vielleicht habt ihr Glück und der Termin ist noch verfügbar.

Für wie viele Stunden wirst du in der Regel von deinen Paaren gebucht?

Meistens werde ich für eine fotografische Begleitung zwischen 8 und 12 Stunden, also für eine Ganztagesreportage gebucht. Darüber hinaus biete ich aber auch kleinere Begleitungen für z.B. standesamtliche Hochzeiten an. Wenn ihr euch unsicher seid, welches Paket für eure Feier Sinn macht und für welchen Zeitraum ihr mich gerne buchen möchtet, berate ich euch sehr gerne. 

Lohnt sich die fotografische Begleitung des Getting Readys?

Die Bilder, die während des Gettings Readys entstehen, runden die Reportage ab. Es ist dabei unwichtig ob ihr euch (ganz unkonventionell) gemeinsam oder (für den besonderen Überraschungseffekt) getrennt voneinander fertig machen möchtet. Das Einzigartige an diesem Moment des Tages ist, dass ihr nur für euch seid, bevor der aufregende Trubel mit all euren Gästen losgeht. Die Vorfreude ist groß und in der Ruhe vor dem Sturm entstehen mitunter die schönsten Bilder.

Group 4.png

Seit wann fotografierst du?

Hochzeiten fotografiere ich inzwischen seit über fünf Jahren und seit Anfang 2019 arbeite ich hauptberuflich als selbstständige Fotografin. Die Fotografie selbst begleitet mich schon seit ich 12 Jahre alt bin. Damals habe ich meine erste Kamera geschenkt bekommen, viel experimentiert und vor allem meine Freunde und mich selbst fotografiert. Während meines Kommunikationsdesign-Studiums in Düsseldorf, habe ich schließlich meinen fotografischen Schwerpunkt in der Reportage-Fotografie gesetzt und währenddessen parallel als freie Fotografin gearbeitet.

Neben meinen Hochzeitsreportagen, Familien- und Paarshootings, fotografiere und gestalte ich aber auch andere Dinge. Hier findet ihr meine anderen Arbeiten.

Wann und wie bekommen wir unsere Bilder?

In der Hochsaison, also den Monaten Mai bis September benötige ich für eure Bilder ca. 4-6 Wochen. Paare, deren Hochzeit in den anderen Monaten von Oktober bis April stattfindet, erhalten ihre Bilder nach ca. 2-3 Wochen.

Ihr erhaltet die Fotos in eurer persönlichen Online-Galerie mit Download-Funktion. Den Link könnt ihr im Anschluss gerne mit all euren Gästen teilen.

Bekommen wir die Rohdateien der Bilder?

Ich gebe grundsätzlich keine Rohdateien (RAW) an meine Kunden heraus. Ich bearbeite meine Bilder mit viel Liebe und die Bildbearbeitung in den Programmen Adobe Lightroom und Adobe Photoshop macht einen großen Teil meines Fotografiestils und des Looks meiner Arbeiten aus.

Wie viele Bilder bekommen wir?

Die Anzahl der Bilder variiert je nach Dauer der fotografischen Begleitung. Bei einer längeren Reportage erhaltet ihr in der Regel ca. 500-800 bearbeitete Fotos. Bevor diese tatsächlich bearbeitet werden, setze ich mich jedoch erstmal an die Bildauswahl. Denn bei jeder Hochzeitsreportage gibt es einen Ausschuss an Bildern. Aussortiert werden beispielsweise die Bilder, auf denen Augen verschlossen sind oder welche doppelt aufgenommen wurden.

Eure individuellen Fragen können wir sehr gerne während unseres Kennenlern-Gesprächs besprechen.
Ich freue mich auf euch!

dergrossetag_janajulian-092 1.jpg